INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN IM RAHMEN DER LEISTUNG RECHTLICHER DIENSTE 

WER VERARBEITET DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet Mgr. Jiří Janoušek, RA, mit Sitz „Badeniho 291/3, 160 00 Praha 6 – Hradčany“.

WARUM VERARBEITEN WIR DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten wir auf einer Rechtsgrundlage – in der Regel zum Abschluss und zur Erfüllung des Vertrags über rechtliche Dienste. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten braucht man für die Erfüllung der rechtlichen, sich aus Vorschriften über Rechtsanwaltschaft ergebenden Pflichten, sowie zu unseren internen Zwecken, also für die Wahrung unserer Rechte und rechtlich geschützten Interessen.

WELCHE DATEN VERARBEITEN WIR

Ihre Kontakte und Informationen über sie, insbesondere:

• Ihre Kontakt- und Identifikationsdaten, und zwar samt der Geburtsnummer, sofern sie für die Ausübung der rechtlichen Dienste notwendig ist Daten, die wir für Ihre rechtliche Vertretung in einer konkreten Sache benötigen. 

• Daten, die uns die Gegenpartei oder weitere Personen bei der Führung Ihrer Rechtssache übermitteln, bzw. Daten aus öffentlichen Registern oder aus Einsichtnahme in Gerichtsakten 

ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten benutzen wir ausschließlich für die Leistung der rechtlichen Dienste verbunden mit Ihrer Rechtsvertretung, besonders für die ordentliche Erfüllung sämtlicher gesetzlichen Pflichten und für die Kommunikation mit einzelnen Subjekten im Rahmen der gegenständlichen Verfahren oder rechtlichen Transaktionen. Keine Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden an Dritte übermittelt.

EMPFÄNGER DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Keine Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden an Dritte zu Marketingzwecken übermittelt.

Empfänger der Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind vor allem:

• Behörden (z.B. Gerichte, Verwaltungsbehörde)

• Subjekte, die sich für Betrieb und Wartung des Informationssystems unserer Anwaltskanzlei kümmern, Buchhalter unserer Anwaltskanzlei

• Weitere Empfänger nach Ihrem Bedarf und nach Ihren Weisungen

IHRE RECHTE

In Übereinstimmung mit den Vorschriften, die den Schutz personenbezogener Daten regeln, haben Sie je nach der Natur der Verarbeitung das Recht:

• Zugang zu den Sie betreffenden personenbezogenen Daten und Erklärung bei Verdacht auf unberechtigte Verarbeitung zu beantragen; für den Zugang zu den personenbezogenen Daten können wir einen Ersatz entsprechend unseren Kosten berechnen,

• Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu beantragen,

• Widerspruch gegen die Verarbeitung zu erheben und zu beantragen eine Abhilfe zu schaffen,

• Beschwerde gegen diese Verarbeitung bei dem Amt für den Schutz personenbezogener Daten an der Adresse Pplk. Sochora 27, Praha 7, PLZ 170 00, www. uoou.cz. einzulegen,

• unentgeltlichen Zugang zu beantragen, d.h. die Information zu verlangen, ob wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten und um welche personenbezogene Daten es geht, sofern Ihr Antrag nicht wiederholend oder unangemessen ist,

• auf Datenübertragung (falls die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags notwendig ist und zugleich mit automatischen Mitteln erfolgt, haben Sie das Recht, die Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren und interoperablen Format zu erhalten), auf Löschung (in bestimmten Fällen sind Sie berechtigt, bei uns zu beantragen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen) und auf Einschränkung der Verarbeitung (in bestimmten Fällen sind Sie berechtigt, bei uns zu beantragen, die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzuschränken).

Mit Rücksicht auf die Tatsache, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags verarbeiten, können einige Arten der Geltendmachung Ihrer Rechte nach der oben angeführten Liste wegen der Natur der Verarbeitung ausgeschlossen sein.

Im Einklang mit Rechtsvorschriften wurden bestimmte organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, um die personenbezogenen Daten entsprechend der Natur, dem Umfang, den Umständen, dem Zweck und dem Risiko deren Verarbeitung zu sichern. 

Alle Personen, die in Kontakt mit personenbezogenen Daten im Rahmen deren Verarbeitung kommen, sind gesetzgemäß oder vertragsgemäß zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Sollte es zu einem Verstoß gegen Sicherheit personenbezogener Daten kommen, woraus ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten hervorhegen könnte, werden wir Sie davon ohne unnötigen Verzug benachrichtigen.

Bezüglich der Geltendmachung Ihrer Rechte erreichen Sie uns unter Telefonnummer: + 420 607 90 91 92 oder per E-Mail: jiri.janousek@janousekadvokat.cz.

Die oben angeführten Anträge betreffend die Ausübung Ihrer Rechte sind wir verpflichtet, ohne unnötigen Verzug, spätestens binnen 1 Monat nach Erhalt Ihres Antrags zu erledigen. Falls der Antrag in elektronischer Form eingereicht wird, antworten wir darauf ebenso in elektronischer Form, es sei denn, dass Sie einen anderen Verständigungsweg bei uns beantragen.

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG IHRER ANGABEN

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeiten wir für den Zeitraum der Dauer der rechtlichen Vertretung und nach der Beendigung dieser Vertretung archivieren wir diese in Übereinstimmung mit allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften, insbesondere mit Ges. Nr. 85/1996 Slg. (Gesetz über Rechtsanwaltschaft), Ges. Nr. 499/2004 Slg. (Gesetz über das Archivwesen, den Aktendienst und über die Änderung einiger Gesetze), Ges. Nr. 110/2019 Slg., über die Verarbeitung personenbezogener Daten und Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.